Donnerstag, 8. November 2018

Lesemonat Oktober [2018]


Huhu ihr Lieben, 

das wird wohl wieder ein sehr kurzer Lesemonat, denn ich muss gleich ehrlich mit euch sein. Ich habe im Oktober nur ein Buch beendet. Ich hab zwar auch andere angefangen, aber nur mit einem bin ich tatsächlich fertig geworden. Das auch nur, weil ich mich wirklich hingesetzt habe und dieses Buch fertig gelesen habe. Aber dazu später mehr.
Wenn man das ganze jetzt auch den ganzen Monat bezieht, habe ich 368 Seiten gelesen, was dann 11,87 Seiten pro Tag machen würde. Aber ich sage es euch jetzt: ich habe das Buch in einem Tag beendet, aber das bedeutet noch lange nichts...

Kleine Überraschung (oder auch nicht)! Das einzige Buch, das ich im Oktober gelesen habe war "One Small Thing - Eine fast perfekte Liebe" von Erin Watt (368 Seiten), worüber ich hier nicht allzu viel sagen möchte.
Vielleicht nur, dass es mich aufgeregt hat und ich das Bedürfnis hatte dieses Buch in die Tonne zu kloppen. Diese Wortwahl war jetzt beabsichtigt und so Leid es mir auch tut, es ist einfach so. Mir hat es ganz und gar nicht gefallen und ich konnte ehrlich gesagt auch die lobenden Meinungen anderer Buchblogger nicht einmal ansatzweise nachvollziehen. Falls euch das Buch gefallen hat, dann würde ich gerne mal wissen wieso. Schreibt es mal unten in die Kommentare. 
Ich habe jedenfalls nur einen von fünf Sternen vergeben und hätte am liebsten ja null Sterne vergeben...aber das mache ich grundsätzlich nicht. Zwischen eins und fünf gibt es alles, aber drunter und drüber eher nicht.


Joa, das war es schon wieder. Was habt ihr im Oktober denn so gelesen? Lasst es mich mal wissen.
Eure szebra

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit der Veröffentlichung deines Kommentars bist du mit der Datenschutzerklärung einverstanden. (https://szebrabooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html)