Dienstag, 30. Oktober 2018

Messeblues 2.0 - Die FBM 2018

*Der Oktober naht dem Ende und der Messeblues wird immer schwächer. Dennoch möchte ich mit euch meine Eindrücke der diesjährigen Frankfurter Buchmesse teilen und dieses Mal eventuell auch zeitnaher als letztes Jahr. Ich wollte diesen Beitrag bereits letztes Wochenende veröffentlichen, jedoch war dieses auch voll verplant, weshalb ich erst jetzt dazu komme.

Auf jeden Fall ist mein Fazit dieser Messe, dass um Längen besser war, als die letzte! Nicht nur, weil ich drei Tage da war, sondern, weil ich auch so viele Leute (wieder) getroffen habe und einfach eine richtig geniale Zeit hatte. Ich habe viel gelacht und erst recht viel gefangirlt! Aber bevor hier ein großes Durcheinander entsteht, möchte ich mal in chronologischer Reihenfolge starten (auch wenn die Bilder das nicht wirklich sind).

Montag, 29. Oktober 2018

Ich habe noch ein Buch geschrieben!*


Ja, ihr habt tatsächlich richtig gelesen! Ich habe es tatsächlich geschafft noch ein Buch zu schreiben und wisst ihr was? Schon ganz bald könnt ihr es auch lesen und ich bin schon wieder total aufgeregt deswegen.
Wer mich auch auf Instagram verfolgt hat es wahrscheinlich schon längst gesehen und es sich (hoffentlich) auch direkt fett in den eigenen Kalender eingetragen. Also bei ihr ist es in meinem imaginären Kalender drin, weil ich ein Mensch bin, der sich Sachen entweder überall oder erst gar nicht aufschreibt. Manchmal ist das etwas blöd, aber ich komme sehr gut damit klar.
Aber vielleicht sollte ich jetzt mal aufhören um den heißen Brei herum zu reden, sondern euch mal ein paar Fakten liefern. Denn dafür seid ihr doch hier und lest diesen Post überhaupt. (Ich finde es schwer alles kurz und knapp zu sagen, weil ich sehr nervös und aufgeregt deswegen bin - und wenn ich nervös und/oder aufgeregt bin, dann neige ich sehr dazu viel zu reden, vor allem spreche ich über unnötige Dinge...)

Neuzugänge September


*Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt es meine Neuzugänge aus dem September für euch. Etwas zu spät, aber wie heiß es so schön: besser spät als nie!
Eingezogen sind fünf Bücher, die ihr alle auf dem Bild betrachten könnt, welches eine schlechte Qualität hat, weil das Licht doof war, als ich es geschossen habe. Aber ich wollte jetzt nicht nochmal ewig warten bis ich endlich dieses Bild machen kann. Das war mir dann doch zu ätzend und anstrengend. Aber man kann ja darüber hinweg sehen.
Auf jeden Fall habe ich mit ein Buch selbst gekauft und die anderen vier waren Rezensionsexemplare. 
Ach ja, und solltet ihr es noch nicht mitbekommen haben: mein SUB ist mir inzwischen relativ egal. Es gibt andere Sachen, um die ich mir Sorgen machen sollte und außerdem ist es viel besser etwas zu lesen da zu haben anstatt jedes Mal dafür zur Buchhandlung rennen zu müssen. Versteht ihr, was ich meine? Oder was ich eher sagen möchte: könnt ihr dem zustimmen? Lasst es mich mal in den Kommentaren wissen und jetzt habe ich auch genug gelabert. Nun erst einmal zu den Klappentexten. Vielleicht ist ja das ein oder andere Buch dabei, das euch anspricht. 

Freitag, 26. Oktober 2018

"Auf ewig mein - Time School" von Eva Völler [Rezension]

"Der Festakt, den wir gerade beobachteten, war ein sehenswertes Ereignis mit einem Aufzug aller möglichen venezianischen Würdenträger in historischen Gewändern."*

Inhalt

Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen - in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal...

Lesemonat September [2018]

Hello, Hello ihr Lieben!

Und ich melde mich wieder nach einem Monat nichts posten. Erst spame ich euch zu und dann kommt nichts mehr. Typisch ich. Aber dafür war ich Bookstagram sehr aktiv in meinen Stories unterwegs! 
Zu meiner Verteidigung: ich war beschäftigt und hatte auch nicht wirklich die Motivation einen Post zu schreiben. Viel lieber habe ich gefaulenzt und gar nichts gemacht. 
Heute beginne ich mit meinem Lesemonat September und danach folgen die Rezensionen. Ob diese auch heute kommen werden, kann ich euch nicht versichern, da ich keine leeren Versprechungen machen möchte. Das mag ich nämlich gar nicht. Ich hoffe, dass ihr das versteht. 
Auf jeden Fall habe ich im September ganze vier Bücher gelesen, die ihr alle auf dem Bild betrachten könnt. Die Kerze und die Funko dienen als Deko, weil das Bild sonst so leer aussah und außerdem war die andere Deko schon eingepackt. Aber das ist jetzt nicht wirklich wichtig. Insgesamt sind es 1708 Seiten geworden, was dann ungefähr 56,93 Seiten pro Tag macht. (Darf ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich mich immer wie ein Nerd fühle, wenn ich auf zwei Nachkommastellen runde? Hach, eigentlich ist es mega unnötig, aber ich kann es nicht lassen. Vielleicht bin ich auch ein Nerd...)