Samstag, 15. Dezember 2018

Interview mit Nico Abrell [Flying Sparks Blogtour]

Werbung | Rezensionsexemplar

Herzlich Willkommen zum letzten Tag der "Flying Sparks Blogtour"

Von mir gibt es als krönender Abschluss das Interview mit Nico Abrell, der nicht nur als YouTuber, sondern auch als Autor der "Skye und Kieran" Dilogie bekannt ist. Am 6. Dezember war der offizielle Erscheinungstermin von "Flying Sparks", dem zweiten Teil von "Rising Sparks". Ohne großes Gerede fange ich einfach mal an. :)


Ich: Als Erstes darfst du mal etwas Allgemeines erzählen. Ich schreibe ja selbst und habe meine Ideen für Romane immer an den unmöglichsten Orten. Sei es jetzt in der Dusche oder kurz vor dem Einschlafen. In welchem Moment hattest du die Idee für deine Dystopie?

Nico:  Das war 2016 als die Trump Wahlen anstanden und ich mir dachte, was passieren würde, wenn Trump gewinnt.

Ich: Wie hast du dich gefühlt, als du die ersten positiven Rezensionen gelesen hast? Und wie was es bei den negativen? Warst du eher gelassen oder hat es dich aufgebracht? Denn teilweise waren es ziemlich verletzende Worte.

Nico: Natürlich freut man sich und ist traurig. Aber aus Fehlern lernt man und ohne Kritik kann niemand daran wachsen :) deshalb bin ich für jeden Kritik dankbar :)

Ich: Ist es dir eigentlich schwer gefallen "Flying Sparks" zu schreiben? Denn ein Buch zu schreiben ist eine Sache, aber einen zweiten Teil zu schreiben eine völlig andere. 

Nico: Anfangs ja, aber als ich im Thema drin war, lief es wirklich gut.

Ich: Was ist deine Lieblingsstelle aus "Flying Sparks"? Und wieso ist dem so?

Nico: Der Epilog - ich hab ihn meiner verstorbenen Katze Sammy gewidmet und deshalb ist er mir so außerordentlich wichtig!

Ich: Wie haben deine Eltern auf die Sparks-Dilogie reagiert? Vor allem nachdem, was mit deinem eigentlichen ersten Debüt war? Gab es einen Moment, in dem sie dich gefragt haben wieso du das überhaupt tust?

Nico: Meine Mom hat sich natürlich gefreut, dass ich mein Hobby nach zwei weiteren Bänden verfolge :) an sich ist in diesem Punkt meine Familie sehr unterstützend.

Ich: Ich muss ja sagen, dass ich meinen Protagonisten immer Namen gebe, da ich sie entweder total schön finde oder aber einzigartig und noch nie in einem Buch gelesen habe. Gibt es einen Grund dafür, dass deine Protagonisten so aussehen wie sie aussehen und diese Namen tragen? Oder war es eher eine spontane Entscheidung? 

Nico: Meistens war es purer Zufall und Lust und Laune :D außer bei Skye - da habe ich mich an das Wort Sky (Himmel) angelehnt, was für Freiheit stehen soll.

Ich: Bleiben wir mal bei den Protagonisten: welche Charaktereigenschaften haben Sky und Kieran (ich hoffe ich habe die Namen jetzt richtig geschrieben), die du auch hast? Gibt es auch Charaktereigenschaften von David, die du mit eingebaut hast?

Nico: Skye ist mindestens genauso schüchtern wie ich hahahs aber ansonsten ist sie wirklich frei erfunden. Natürlich fließen immer wieder eigene Eigenschaften mit ein, aber auf jeden Fall nicht bewusst :)

Ich: Warum hast du dich entschieden unter deinem "richtigen" Namen zu veröffentlichen? Denn viele Autoren greifen ja zu einem Pseudonym. Warum hast du das nicht gemacht? 

Nico: Aus dem einfach Grund, dass ich mich glaube ich nicht wohl gefühlt hätte, einen anderen Namen auf meinem Baby zu haben :D

Ich: So, nun zum Thema LGBT+. Von YouTube weiß ich, dass dir das Thema sehr viel bedeutet und da habe ich mich gefragt, wieso du eigentlich nicht direkt einen Roman aus diesem Genre geschrieben hast? Du hast immerhin eigene Erfahrung und könntest auch etwas schreiben, das der Realität ziemlich nah ist. 

Nico: Da kommt noch was nächstes Jahr - aber in die Sparks Reihe hätte es einfach nicht gepasst.

Ich: Wie jeder weiß, kommt nächstes Jahr ein Ratgeber von dir im dtv Verlag heraus. Ich gehe mal schwer davon aus, dass es ein Herzensprojekt ist. Aber wie kam es ausgerechnet zu einem Ratgeber? Ich hätte jetzt eher erwartet, dass deine Dystopie ins Verlagsprogramm aufgenommen wird oder aber dass du einen LGBT Roman schreibst. Wieso war dem nicht so?

Nico: Weil so unendlich viel zum Thema Mobbing, LGBT und Co gesagt werden muss - und das in Bücher zu verpacken, hätte erstmal um einiges länger gedauert, als von vorne rein mit der Hand auf den Tisch zu hauen :D

Ich: Wird ein weiterer Roman von dir kommen? Wenn ja, weißt du schon in welchem Genre? Und kannst du uns schon irgendwelche Details verraten? 

Nico: Ich möchte auf jeden Fall über Helden schreiben, die nicht so wie alle anderen sind - sehr gerne sogar im LGBT Bereich. Über Protagonisten, die eben nicht unglaublich hübsch, gut gebaut und sexy sind, sondern eben Probleme mit sich haben und an sich selbst zweifeln :) aber mehr kann ich noch nicht verraten :)

Ich: Last but not least. Die wichtigste aller Fragen! Wir haben eine ganz wichtige Sache gemeinsam, und zwar die Leidenschaft für Kuchen! Ich backe ja total gerne und esse Kuchen auch verdammt gerne. Wenn ich mich für einen Kuchen entscheiden müsste, dass wäre es Schwarzwälder Kirsch oder Linzertorte. Aber dennoch würde es mir verdammt schwer fallen mich zu entscheiden. Was ist dein Lieblingskuchen und wieso? Und welcher Kuchen erinnert dich an deine Kindheit? Bei mir ist es Käsekuchen und Sahne-Torte, weil es die zu jedem Geburtstag gab und Käsekuchen auch sonst noch total oft. :D Und sei mal ehrlich: hast du schon einmal jemanden wegen Kuchen versetzt?

Nico: Mein Lieblingskuchen ist auf jeden Fall ein Kirsch Schmand Kuchen, weil ich den jedes Jahr zu meinem Geburtstag bekomme hahaha... meistens esse ich aber den Kuchen mit anderen zusammen, statt sie zu versetzen :D



Das war es auch schon wieder mit dem Interview und ich hoffe sehr, dass es euch gefallen hat. Und ein großes Dankeschön, dass er sich Zeit für meine Fragen genommen hat, auch wenn die Antworten teilweise sehr kurz und knackig waren. 

Hier kommt ihr zu den Beiträgen der anderen: 

TAG 1 - Rainbookworld
TAG 3 - Maedileinbooks
TAG 5 - Cuddly Booknerd
TAG 6 - Szebrabooks

Und seid ihr neugierig geworden? Wenn nicht, dann schaut euch auf jeden Fall noch die Beiträge der anderen Tourteilnehmer an! Und falls ihr neugierig seid: Nicos Buch gibt es überall zu kaufen, auch in der Buchhandlung eures Vertrauens.
Eure szebra

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit der Veröffentlichung deines Kommentars bist du mit der Datenschutzerklärung einverstanden. (https://szebrabooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html)